Als Alternative zum ausgefallenen Wassersportgespräch im Rahmen der Beach & Boat hat der Segler-Verband Sachsen e.V. das Treffen an den Zwenkauer See, an den Standort des geplanten Mitteldeutschen Segelzentrums verlegt.

Im Rahmender Veranstaltung wurde die Mitteldeutsche Segelwoche 2021 durch die Präsidentin des Deutschen Seglerverbandes Frau Mona Küppers eröffnet. Es schlossen sich Vorträge u.a. von Vertretern der Stadt Leipzig und der Landesdirektion Sachsen, des sächsischen DLRG Präsidenten und des LSB-Generalsekretärs Christian Dahms und auch von uns zu verschiedenen Themen rund um den Wassersport unter dem Motto „Mensch und Natur“ an.

Im Südraum Leipzig und in der Lausitz sind gewaltige Seengebiete entstanden und die Landschaft durchläuft noch immer einen großen Veränderungs- und Entwicklungsprozess. Die Berücksichtigung der Interessen der verschiedenen Akteure und Wassersportarten erfordert eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Verbänden, aber auch mit den Vertretern der Politik, um notwendige Genehmigungen zu erhalten.

Das von den Seglern initiierte Wassersportgespräch bietet hier eine hervorragende Plattform und der Austausch fördert das gegenseitige Verständnis.

Uns liegt besonders die Möglichkeit der Nutzung der Gewässer auch für den Vereinssport am Herzen.

Gern haben wir deshalb die Einladung des Präsidenten des Segler Verbandes Sachsen Dr. Reinhard Bläser wahrgenommen, über die Aspekte des Tauchsports zum Thema „Veränderung der Tagebaufolgeseen – Wir schauen unter die Oberfläche“ zu referieren.

Unsere Umweltreferentin Dr. Mandy Benke und Präsidiumsmitglied Rene Blümel nutzten die Gelegenheit, die Veränderung der Landschaft unter der Wasseroberfläche und unsere Arbeit im Rahmen der Begleitung und Dokumentation und auch des Naturschutzes vorzustellen und im Anschluss bot sich natürlich die Gelegenheit für interessante Gespräche.

Wir danken dem Segler Verband für die Einladung und wünschen den Organisatoren einen erfolgreichen Abschluss der Segelwoche!

Alle Beiträge zum Wassersportgespräch findet ihr auf youtube:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLL9RZd55L9TKdTXLkmDmlXz8ZM8vhc1bv