Liebe Tauchsportfreunde,

Update vom 17.04.2020:

sicher haben viele bereits aus der Presse entnommen das die Reglungen zum Schutz vor Infektionen mit Coronavirus SARS-CoV-2 verlängert wurden. Dies betrifft leider auch den Bereich der Freizeit und Sportaktivitäten, genau so wie das Treffen im Sportverein. Diese Dinge bleiben uns zum Schutz Bevölkerung weiter verwehrt.

Aus diesem Grund wird das TANA nunmehr bis zum 04.05.2020 geschlossen bleiben. Am 30.04.2020 wird sich die Bundesregierung wieder treffen, um über das weitere Vorgehen zu beraten.

Vom VDST Präsidenten gibt es mittlerweile ein Statement zum Thema tauchen in Zeiten der Corona Pandemie. Dieses findet Ihr unter folgenden Link. https://www.vdst.de/2020/04/13/corona-zur-aktuellen-situation-zum-tauchen-im-freigewaesser-stand-13-04-2020/ .

Auch der FB Ausbildung und Medizin des VDST hat eine Handlungsempfehlung veröffentlicht. Diese Handlungsempfehlung enthält wichige Details für uns Taucher und Ausbilder und ist zu finden unter: https://www.vdst.de/download/corona-empfehlungen-zur-tauchgangsdurchfu%cc%88hrung-stand-17-04-2020/

Stand vom 18.03.2020:

wir möchten euch über das aktuelle Geschehen im Landestauchsportverband in Bezug auf die Corona Virus Entwicklung informieren. Wie die meisten sicher aus der Presse entnommen haben, kommen auf uns Bürger erhebliche Einschränkungen für die Ausübung des Berufes, allgemeine gesellschaftliche Lebensführung sowie die private Freizeitgestaltung zu. Die Bundesregierung hat zusammen mit den Länderchefs der Bundesländer dazu ein Maßnahmenpaket beschlossen. Den genauen Text könnt hier entnehmen.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934

Aus den genannten Gründen wird das TANA Ammelshain ab sofort, vorerst bis zum 17.04.2020 für den Besucherverkehr, die taucherische Nutzung, Lehrgänge und sonstige Veranstaltungen geschlossen. Arbeitseinsätze finden nicht statt. Als Pächter des Steinbruchs untersagen wir ab dem 18.03.2020 jegliche taucherische Nutzung des Gewässers, dies gilt für alle Arten des Tauchens, insbesondere auch für Tauchschulen und Tauchausbilder innerhalb und außerhalb des VDST.

Vorstand des Landestauchsportverbandes Sachen e. V.

Logo Landessportbund Sachsen