Am 31. März 2019 fand in der Stadt Brandenburg der 32.Länder- und Jugend-Länderpokal im Finswimming statt. Es kamen 91 Sportler aus 6 Bundesländern in die Havelstadt. Sachsen stellte neben Berlin und Thüringen eines der größten Teams. Obwohl wir zwei krankheitsbedingte Ausfälle hatten, wurden die Erwartungen übertroffen.

Sportler aus Leipzig, Dresden, Chemnitz, Döbeln und Plauen erzielten für die Teamwertung
• 6 Siege,
• 8x Platz 2 und
• 6x Platz 3.

Besonders sind die Doppelsiege über 400m Streckentauchen uns 800m Flossenschwimmen in der weiblichen Jugend sowie über 200m Flossenschwimmen der Herren.
In den, mit hoher Spannung erwarteten Abschlussstaffeln, über 4x 100m präsentierte sich Sachsen mit Siegen bei den Damen und den Herren. Die weibliche Jugend belegte in der 4x 100m Staffel Platz 2.

Pokalwertung:
• weibliche Jugend – Platz 2
• männliche Jugend – Platz 4
• Frauen – Platz 3
• Männer – Platz 2

Logo Landessportbund Sachsen