Am 27./28. April 2019 fanden zum ersten Mal für uns Masters Weltmeisterschaften im Finswimming in Ravenna/Italien statt. Mit einem großen Teilnehmerfeld aus 14 Nationen, insgesamt 1021 Starts und 96 Staffeln war das Programm recht umfangreich.


Für die 13 Starter aus Sachsen verlief die Weltmeisterschaft sehr erfolgreich und bildeten damit den stärksten Teil der neu gegründeten Startgemeinschaft „Finswimming Masterteam“ mit Startern aus Marzahn, Erfurt, Plauen, Dresden, Freiburg, Döbeln und Leipzig.
Gemeinsam konnten vereinsübergreifend in verschiedenen Altersklassen sehr erfolgreich Staffeln gestellt und mit 2x Gold, 6x Silber und 1x Bronze aufs Podium gebracht werden

Und so sieht die sächsische Medaillenbilanz aus:

    • Gerd Pietzsch ....6x Gold 1x Silber
    • Diana Schneider ....4x Gold 1x Gold, 1x Silber
    • Ulrike Meier-Mahlo ......2x Gold, 1x Silber 2x Silber
    • Birgit Hirschfeldt ..............1x Gold, 1x Bronze 2x Silber, 1x Bronze
    • Manuela Jürries ...................1x Silber (Freiwasser) 2x Gold
    • Antje Senf .................................1x Silber 1x Gold, 1x Silber
    • Mike Weigang ................................2x Silber, 1x Bronze
    • Petra Schneider.................................. 2x Gold
    • Torsten Stelzig .........................................1x Silber
    • Thomas Nehrdich .........................................1x Silber
    • Rüdiger Senf .....................................................1x Silber
    • Daniel Winkler .......................................................1x Silber
    • Jörg Hänel ..................................................................1x Bronze

Logo Landessportbund Sachsen