Die Natur zeigt sich mit ihren schönen Farben, die Temperatur wird doch merklich kühler –

Ein deutliches Zeichen, dass die OT – Saison 2020 wirklich schon wieder vorbei ist.

Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an die drei Vereine (Delitzsch, Dresden Nord und 

Werdau), die in diesem besonderen Jahr die Mammutaufgabe gestemmt haben, die bürokratischen

Hürden zum Organisieren eines Wettkampfes zu meistern. Ohne dieses Durchstehvermögen wäre

kein Wettkampf möglich gewesen.

Die Freude, sich zum sportlichen Kräftemessen treffen zu können, war bei allen Teilnehmern

sichtbar. Deshalb im Namen Aller

– DANKE !!!!

Traditionell fand am letzten Septemberwochenende der Wanderpokalwettkampf im Orientierungstauchen des UC - 60 Werdau / Sa. e.V. statt. Wieder eine Konstante in diesem überraschenden Jahr. Der Wettkampf, früher besser bekannt als Koberbach - Trophy, wurde durch die ungenügende Wasserqualität an der Koberbach Talsperre, vor 12 Jahren in den Erholungspark Pahna, an der sächsisch-thüringischen Landesgrenze, verlegt. Es ist mit 52 Jahren der älteste Orientierungstauchwettkampf in Deutschland, der ohne Unterbrechung ausgerichtet wurde.

Lange mussten die Orientierungstaucher auf ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr warten. Nach dem die Deutschen Meisterschaften und auch die Europameisterschaft pandemiebedingt abgesagt wurden, fand am vergangenem Wochenende mit dem 42. Poseidonpokal der überhaupt erste Wettkampf im Orientierungstauchen in dieser Saison statt. Der vom Tauchclub Delitzsch e.V. unter Beachtung eines strengen Hygienekonzeptes durchgeführte Traditionswettkampf lockte Sportler aus neuen Mannschaften an die Förstergrube nach Sandersdorf.

Der überragende Wettkämpfer an diesem Wochenende war der Delitzscher Daniel Sonnekalb, der in allen drei Einzeldisziplinen Stern-, 5-Punkte und M-Kurs im Herrenklassement den ersten Platz belegte und somit seinen Dauerrivalen Jan Zeggel vom TSC Rostock auf die Plätze verwies. Der zweite Delitzscher Herr Dirk Preuß fand etwas verspätet in den Wettkampf und arbeitete sich nach Platz fünf und vier in der letzten Disziplin den M-Kurs mit einem super Zentrumseinlauf auf Platz zwei vor.

Hier sind die aktuellen Protokolle der Orientierungswettkämpfe zu finden:

Protokoll der 25. Sachsenmeisterschaft 2020 

Protokoll des 52. UC-60 Wanderpokal 2020

Protokoll des 12. Elbtalpokal 2020

Protokoll des 42. Poseidonpokal 2020

Am 01. und 02. Juni fand in Sandersdorf der 1. Teil der Deutschen Meisterschaft im Orientierungstauchen 2019 und der 41. Poseidonpokal des Tauchclub Delitzsch e.V. statt. 

Zehn Vereine aus ganz Deutschland traten in den Disziplinen MONK (Mannschaftsorientierung nach Karte) und Strenkurs an. Unter den 55 Teilnehmern waren 20 Sportler aus 4 sächsischen Vereinen (Dresden Mitte / Dresden Nord / TC Delitzsch & UC 60 Werdau) vertreten.

Zu den erfolgreichsten Sachsen gehören Wilfried Krause (TC Delitzsch) mit seinem Sieg beim Sternkurs, dicht gefolgt von Daniel Sonnekalb (TC Delitzsch) auf Platz 2.

Bei den MASTER Sportlern belegte Hans-Ullrich Redlich (UC - 60 Werdau) Platz 2 im Sternkurs. In der Damenwertung belegt Heike Preuß (TC Delitzsch) Platz 3 - ebenfalls im Sternkurs.

Medaillenspiegel 1. Teil Deutsche Meisterschaft & 41. Poseidon Pokal in Sandersdorf  
Termin:          
Platz Verein Gold Silber Bronze Summe
1 TC Delitzsch 1 3 3 7
2 UC-1960 Werdau/Sa. e.V. 0 1 0 1
3 TSK Dresden-Nord e.V 0 0 0 0
4 TC Dresden-Mitte e.V 0 0 0 0
    1 4 3 8


Der TSC Rostock 1957 e.V. gewinnt den 41. Poseidon Pokal 2019.

  • TC Delitzsch e.V. - Platz 4
  • Tauchclub Dresden Nord - Platz 6
  • UC - 60 Werdau e.V. - Platz 10
  • Tauchclub Dresden Mitte e.V. - Platz 14

Der zweite Teil der Deutschen Meisterschaft im Orientierungstauchen findet am 29. & 30. Juni 2019 in Jarmen statt.

Protokoll 1. Teil Deutsche Meisterschaft 2019 und 41. Poseidon Pokal in Sandersdorf